Zum Inhalt wechseln

Foto

Vergleich Galaxy Mk2 vs. Mk3


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1
Maaschder

Maaschder

    Newbie

  • Mitglied
  • PIP
  • 4 Beiträge
  • Mein Auto:
    Anderes Auto
  • Motor/Getriebe:
    Keine Angaben
  • Allrad:
    Keine Angabe
  • Meine Ausstattung:
    Keine Angaben
  • Meine Farbe:
    Kein Ford
  • Mein Wohnort:
    74869 Schwarzach
Als langjähriger - inzwischen (leider) ehemaliger - Galaxy Mk2-Fahrer hatte ich die Gelegenheit, den Galaxy Mk3 ausgiebig zu testen. Ich bin selbst einen 2009er 2.2 TDCI mit 175 PS und recht reichhaltiger Ausstattung gefahren. Diesen "musste" ich jedoch verkaufen, weil ich mittlerweile einen Firmenwagen habe (keinen Galaxy mehr, den konnte ich nicht wählen).

Mein Testfahrzeug war ein 180-PS-TDCI mit Handschaltung, also das ideale Vergleichsfahrzeug zu meinem "Alten".

Zunächst einmal die Verbesserungen / Fortschritte gegenüber dem Mk2:

- Verarbeitung und Materialien wirken hochwertiger
- LED-Licht
- Extrem niedrige Innengeräusche
- Viele neue Ausstattungsfeatures (die man aber nicht wirklich alle benötigt...)
- Panoramadach nun zu öffnen

Es gibt aber meines Erachtens auch einige (zu viele) Rückschritte gegenüber dem Mk2:

- Sitze in 2. und 3. Reihe sind merklich kleiner und dünner gepolstert
- Platzangebot in 2. und 3. Reihe ist geringer
- Fahrdynamik war im Vorgänger besser (direktere Lenkung, agileres Kurvenverhalten)
- keine Sonnenrollo´s mehr in 3. Reihe
- keine Ausstellfenster mehr in 3. Reihe
- Knöpfe für Sitzheizung und Klimasteuerung (bei Sony-Audiosystem / Navi) wirken irgendwie billig, sehen aus wie Knöpfe von einem Uralt-Telefon
- Kofferraum ist deutlich kleiner (auch wenn die Liter-Angaben das nicht unbedingt aussagen)

Meiner Meinung nach hätte Ford den Galaxy mit Schiebetüren und den S-Max mit Klapptüren konzipieren müssen, dann könnte man mit sehr großer Sicherheit viel größere Absatzzahlen erzielen, weil so einige Kunden statt zum Sharan/Alhambra zum Galaxy greifen würden. Beim C-Max haben die Fordler das ja auch so gemacht...

Noch ein paar Worte zum 180-PS-TDCI: gegen den alten 2.2 TDCI wirkt dieser sehr mild, so richtig Bums hat der nicht. Diese Motorisierung sollte es mindestens schon sein, der 150-PS-Diesel ist (wahrscheinlich) ein bisschen zu schwach für das große und schwere Auto, vor allem wenn man die Kapazität des Galaxy öfters nutzt.
  • fofoflo, t.klebi und Berliner gefällt das

Unterstütze das S-MAX Forum durch Deine Spende.

     

#2
Berliner

Berliner

    Advanced Member

  • VIP-User
  • PIPPIPPIP
  • 217 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford Galaxy MK2
  • Motor/Getriebe:
    145 PS Benzin, Schaltung
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Ausstattung:
    Trend
  • Meine Farbe:
    Keine Angaben
  • Modelljahr:
    2010 (FL)
  • Mein Wohnort:
    Berlin
Danke für die hilfreiche Gegenüberstellung! Wir haben uns einen gebrauchten Galaxy MK2 (WA6, Modell-Produktion wurde im Dezember 2014 beendet) gekauft, weil unser Kinderwagen (Naturkind Varius) dort ohne zusammenklappen stehend in den Kofferraum geht! Das geht sonst nur beim alten Sharan/Alhambra...

Bearbeitet von Berliner, 30 November 2016 - 16:31.


#3
fofoflo

fofoflo

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford S-MAX MK1
  • Motor/Getriebe:
    140 PS Diesel, Schaltung
  • Meine Ausstattung:
    Titanium
  • Meine Farbe:
    Cosmic-Silber
  • Modelljahr:
    2009 (vFL)
  • Mein Wohnort:
    Tirol

vielen Dank Maaschder,

für mich ist der Vegleich sehr interessant weil bei mir wohl bald mal die Entscheidung zwischen Galaxy 2 und 3 anstehnen wird.... (mit 3 Kindern ist man froh um jedes Mehr an Platz)

Falls noch jemand den direkten Vergleich hat - immer der damit ;-)

danke

Flo



#4
Bert

Bert

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 50 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford Galaxy MK3
  • Motor/Getriebe:
    180 PS Diesel, PowerShift, S/S
  • Allrad:
    Ja
  • Meine Ausstattung:
    Titanium
  • Modelljahr:
    2016 (NEU)
  • Mein Wohnort:
    Berlin
Hallo,

Habe jetzt auch meinen MK3 bekommen und muss feststellen, Ford hat noch mal deutlich nach gelegt.

Das Fahrverhalten mit IDVC ist noch einmal erheblich verbessert worden. Ich bin in letzter Zeit viel Mercedes und Audi gehfahren, aber
das jetzige Fahrverhalten ist echt genial. Im Komformodus auf schlechten Straßen ein sehr schönes Fahren. Bin begeistert.

Der Dieselmotor ist wesentlich leiser als der Vorgänger, der Bass des Subwoofers überträgt sich nun nicht mehr auf den Fahrersitz (weiß gar nicht, wo er nun hingekommen ist). Der Allrad verhindert nun jegliches Trampeln der Vorderräder, egal wie die Straße gerade beschaffen ist.

Einzig die Lederalcantarasitze fehlen mit. Die neuen Glattleder Premiummassagesitze sind schon sehr schön, aber ich finde das Glattleder nicht so schön im Sitzkomfort.

Die Sitzbelüftung lüftet nun auch deutlich stärker und es scheint nun auch Lüfter in der Lehne zu geben. Hört und fühlt sich zumindestens so an.
Das Panoramadach zum Öffnen habe ich schon bei den letzten 5 S–Max und Galaxy vermisst, nun endlich ist es da.

Der Sitzkomfort in der 2. Reihe sieht wirklich nicht ganz so bequem aus, muss noch getestet werden. Dafür ist die Lüftung für die hinteren Reihen auch wesentlich verbessert. Nun kommt aus den Lüftungsdüsen sogar was an. Außerdem kann man nun hinten direkt selber regeln.

Das Einzige was ich bisher vermisse, ist die Quellenabhängige Lautstärke und Klangeinstellung. Die gibt es leider nun nicht mehr. Schade.

Die ausstellbaren hinteren Fenster vermisse ich nicht wirklich, habe ich nur sehr selten benutzt. Dafür ist zum Einstieg in die 3.Reihe nun ein neuer, viel besserer Klappmechanismus vorhanden.

Alles in allem eine deutliche Verbesserung zum MK2.
  • Gridwolf und nachbar gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0