Zum Inhalt wechseln

Foto

Sensorgesteuerte Heckklappe öffnet nicht vollständig

Heckklappe Sensor

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Sensorgesteuerte Heckklappe (3 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Hast DU das Problem auch

  1. Ja (und es nervt) (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. Nein (nie gehabt alles bestens) (3 Stimmen [100.00%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. Nicht mehr -> Es gab eine Lösung und ich verrate sie (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1
galaxyfish

galaxyfish

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford Galaxy MK3
  • Motor/Getriebe:
    180 PS Diesel, PowerShift, S/S
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Farbe:
    Marineblau
  • Modelljahr:
    2016 (MK2)

Hallo zusammen,

ich habe die Sensorgesteuerte Heckklappe und sie funktioniert .... nicht .... 

zumindest nicht immer.

 

Also ich meine das hier

https://youtu.be/yUr0qbv18sc

 

Wenn ich von hinten an das Auto herantrete und den Fuß schwinge, wird die Klappe zwar immer entriegelt und geht ein klein wenig (vielleicht 5mm) auf.  Danach höre ich aber nur noch 2-3 mal klicken (irgendeine Entriegelung) und dann ist Stille.

Wenn ich nach dem Klicken ein weiteres mal den Fuß schwinge geht die Klappe wie erwartet auf.

 

Das ganze passiert aber nicht immer (bei ca 10% funktioniert es einwandfrei)

 

 



Unterstütze das S-MAX Forum durch Deine Spende.

     

#2
HenryFord

HenryFord

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford S-MAX MK2
  • Motor/Getriebe:
    240 PS BT-Diesel, 8-Gang-Automatik, S/S
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Ausstattung:
    ST-Line
  • Meine Farbe:
    Ruby-Rot Metallic
  • Modelljahr:
    2019 (MK2)
Was heißt denn schwingen? Links/rechts Bewegung oder vor/rück bewegung?

#3
galaxyfish

galaxyfish

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford Galaxy MK3
  • Motor/Getriebe:
    180 PS Diesel, PowerShift, S/S
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Farbe:
    Marineblau
  • Modelljahr:
    2016 (MK2)

Hallo HenryFord,

ich meine hier den "vorgeschriebenen" Tritt vorwärts .

Der funktioniert auch, z.B. beim Wiederzumachen. 

Ich habe eher das Gefühl, dass es da einen timeout gibt.

Manchmal geht nämlich auch das drücken auf den Knopf nicht, wenn ich am Auto stehe.



#4
HenryFord

HenryFord

    Advanced Member

  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford S-MAX MK2
  • Motor/Getriebe:
    240 PS BT-Diesel, 8-Gang-Automatik, S/S
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Ausstattung:
    ST-Line
  • Meine Farbe:
    Ruby-Rot Metallic
  • Modelljahr:
    2019 (MK2)
Also bei meinem ex-2015er war ich mit dem Links-Rechts Wischt deutlich effektiver. Der Kick war sehr oft nur ein entgegenspringen der Klappe um ca. 30cm, dann blieb die Klappe stehen.
Probier mal den "nicht vorgeschriebenen Wisch" wie wenn du einen Ball am Fuss von Links nach Rechts oder umgekehrt unter dem Auto rauswischen würdest. Eventuell klappt das besser.
Es gibt nämlich unterschiedliche Sensoren die in der Anfangszeit (ab Mitte 2015 des MK II) verbaut worden sind.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0