Zum Inhalt wechseln

Foto

Zusätzlicher Ölkühler für Durashift Getriebe


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1
Donprimello

Donprimello

    Newbie

  • Mitglied
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford S-MAX MK1
  • Motor/Getriebe:
    200 PS Diesel, DuraShift
  • Meine Ausstattung:
    Titanium-S
  • Meine Farbe:
    Royal-Grau Metallic
  • Modelljahr:
    2011 (FL)

Hallo zusammen

 

Wie einige von euch plagen mich die gleichen Probleme bei meinem S-Max.

Wenn Getriebe heiss dann bockt es wie die Sau.

 

Habe nun mal bei den Jungs von Convers+ die SW bestellt damit ich die Temparaturen überwachen kann.

Möchte einfach mal wissen wie hoch die Getriebe Temparatur geht.

 

Da das Problem ja bei den meisten nur auftritt wenn die Karre warm ist und auch einen Ölwechsel das Problem nicht komplett löst habe ich mich gefragt ob es nicht Sinn machen würde wenn man einen zusätzlichen Ölkühler montieren würde damit das Getriebeöl nicht so heiss wird und somit nicht zum Rucken kommen sollte.

Hat da jemand von euch bereits Erfahrungen bzw. wisst ihr jemanden der das schon gemacht hat???

 

Meiner hat nun gut 213'000 Km drauf und eine Spülung habe ich auch noch nie gemacht aber sonst in einem Top Zustand. Möchte eigentlich auch mit WW in den Urlaub aber aktuell kannst das nur machen wenn es kalt ist  :heuel:

 

Ideen und Ratschläge sind willkommen.

 

Gruss



Unterstütze das S-MAX Forum durch Deine Spende.

     

#2
Ulli

Ulli

    Newbie

  • Mitglied
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford S-MAX MK1
  • Motor/Getriebe:
    200 PS Diesel, DuraShift
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Ausstattung:
    Titanium-S
  • Meine Farbe:
    Panther Schwarz
  • Modelljahr:
    2013 (FL)
  • Mein Verbrauch:
  • Mein Wohnort:
    Bayern
Hallo Donprimello,

mit solchen Fragen zum Autimatikgetriebe wirst du dich hier im Forum schwer tun.
Generell denk ich, dass mit einem zusätzlichen Kühler kurzfristig geholfen ist. Du solltest aber eher mach der Ursache schauen als nur die Symptome zu behandeln. Interessant wäre auch zu wissen was das Getriebe genau macht wenn es heiss ist!
Eine Getriebespülung kann oft helfen. Leider lässt sich nicht der Filter ohne weiteres einfach so tauschen.
In den meisten Fällen liegt das Problem in der Steuerungsbox sprich die Ölkanäle sind nicht mehr ganz frei und/oder die Steuerventile klemmen bei Wärme und schalten dadurch nicht mehr richtig. In den seltensten Fällen ist das Getriebe (ausser die Kupplungsscheiben) selbst oder der Wandler defekt.
Wenn du Die Zeit und Muse hast kann man die Ölspülung selbst machen, kein Hexenwerk. Falls dies nicht hilft, ab zum Getriebespezialisten.
Ich geh mal davon aus, dass du die Bezeichnung vom Getriebe AWF21 oder TF-81SC schon kennst. Volvo, Opel und weiter Fahrzeugmarken fahren auch mit diesem Getriebe oder dem leicht abgewandelten TF-80.
Hier noch ein Link zum Ölwechsel

https://youtu.be/TwLhemGCBVg

Ist zwar in russisch und am Volvo aber nur anhand des Films alles sauber nachvollziehbar.

Gruß Ulli

#3
RomanM

RomanM

    Member

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Mein Auto:
    Ford S-MAX MK1
  • Motor/Getriebe:
    200 PS Diesel, DuraShift
  • Allrad:
    Nein
  • Meine Ausstattung:
    Titanium-S
  • Meine Farbe:
    Cosmic-Silber
  • Modelljahr:
    2014 (FL)
Guten Tag,

Ich habe eine Getriebeöl Kühler umbauen lassen, ist jetzt Luftgekühlt. Fast ein Jahr damit unterwegs , letzte Monat mit Wohnwagen gefahren und mit Forscan die Temperatur von Getriebe überwacht. Hinfahrt , Aussentemperatut etwa 23-25°C , Getriebetemperatur bis 86°C . Rückfahrt Aussentemperatut etwa 32-34°C , Getriebetemperatur bis 96°C , mit kleine Stau . Soweit ich weiß ist alles von 80-110°C OK. Tempo war 85 km/h mit ACC.

Kostenpunkt etwa 500-600€ .




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0